My UK ... eine kleine Liebeserklärung an die countryside.

... diesmal nicht an London, das ist eine ganz andere Geschichte!

Das Zentrum Londons ist ungefähr so un-typisch für die Britischen Inseln wie für Deutschland das Oktoberfest .

 

   

Wo die Sonne genau so oft scheint wie bei uns ...

St. Yves / Cornwall

 

Tenby / Süd-Wales

... oder zumindest meist irgendwo eine Lücke findet.

Und wenn nicht, ist auch nicht schlimm.

Strassen-Deko in Bath

  

Meer beruhigt.

Morgens

Mittags

Abends

Küste von Norfolk

 

   
Die Tiere machen es einem vor ...
 

... im Südwesten Irlands.

Und auch auf dem riesigen Flohmarkt in Newark ertragen

diese Vorgartenhunde stoisch ruhig ihren "Sold"-Aufkleber.

 

   

Sanfte Strände ....

 

... oder wilde Klippen?

   

Hotel ...

 

... oder Ferienhaus?

Moderne Riesentanker passieren 1000 Jahre Geschichte ...

Craster in Northumberland

... und die Fruchtfolge malt die Landschaft.

Lizard Point / Cornwall

 

Wo grün grün ist ...

... und Rhododendron groß wie Einfamilienhäuser wachsen.

Muckross House bei Killarny / Irland

Wo die Landschaft noch nicht mit Windrädern verschandelt ist.

Schottisches Hochland

Aber bald , "wir schaffen das!"

  

Wo man überall merkt, dass die Insel seit 1000 Jahren nicht geplündert wurde.

Belton House

   

Treppenhaus von Dunster Castle in Somerset.

 

30 Meter fantastische Schnitzarbeit!

  

Wo das Frühstück satt macht ....

Nein, heute mal kein "full", heute nur eggs benedict mit ein bisschen Lachs. Dazu bitte brown toast, Orangenmarmelade, Saft, Kaffee ...

... und man über Genderpolitik nur den Kopf schüttelt.

Offizielles Verkehrsschild

Wo es die schönsten italienischen Gärten gibt ...

Garten von Hever Castle

... und mir die englischen doch die liebsten sind ;-)